Historie K-Boringen

K-Boringen nv wurde 1978 gegründet durch die gemeinsamen Anstrengungen von Klee KG, einer erfahrenen Vortriebsfirma aus Mannheim, und der Kumpen Tiefbau-Abteilung. Nach der Übernahme der Aktien des Deutschen Partners im Jahr 1999 wurde K-Boringen nv zu 100% Eigentum der Familie Kumpen. Heute ist K-Boringen als familiäre Unternehmung ein sehr leistungsfähiges und lösungsorientiertes Bauunternehmen für Rohrvortrieb und Microtunnelling in ganz Europa.

1978

K-Boringen wurde gegründet aus einer Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Rohrvortriebsfirma Klee KG und der Belgischen Kumpen-Gruppe

1978
1986

K-Boringen führt unabhängig von seiner Deutschen Mutterfirma ein erstes Großprojekt in Kiel (D) aus. Zu dieser Zeit ist der Druckluftvortrieb mit offenem Vortriebsschild ist eine starke Spezialität des Unternehmens 

1986
1989

K-Boringen hat als erste Firma in Belgien das neuartige Microtunnelverfahren eingeführt. In der Stadt Mechelen wurde ein Abwasserkanal DN700 unter die Autobahn E19 vorgetrieben.

1989
1991

Ein erstes Skandinavisches Projekt wird ausgeführt in Drammen (Norwegen). Anschließend folgen noch weitere Projekte in Stockholm und Kopenhagen

1991
1992

Eine Investition in eine neuen Herrenknecht AVN1200 Vortriebsanlage und ein Vortriebsrekord mit einer 400m langen Einzelhaltung

1992
1994

Der erste Outfall im Microtunnelverfahren in Ramsgate (England) : eine Rekordlänge von 525 m mit einem Rohrvortrieb in DN 1200

1994
1995

K-Boringen investiert in einen Prototyp der Herrenknecht AG: die allererste AVN 1600 D – Mixschild TBM. Mit dieser Anlage kommen verschiedene Microtunnelvortriebe zur Ausführung auf der „2. Bergambachtleiding“ in den Niederlanden

1995
1998

Der Spanische Vortriebsmarkt öffnet sich. K-Boringen wird während der Zeit von mehr als 10 Jahren ununterbrochen in Spanien und Portugal aktiv sein mit einer Spanischen Niederlassung 

1998
2005

Ein wichtiges Grossprojekt : ein Versorgungstunnel als Düker unter dem Rhein für die BASF in Ludwigshafen

2005
2008

Rekordzahlen bei einem außergewöhnlichen Fischfarm-Projekt in Mira (Portugal) : 4 Outfall-Tunnel mit jeweils 1,5 km Länge in einem Stück mit Aussendurchmessern von nahezu 4 m 

2008
2013

In einem Zeitraum von 3 Jahren wurden in der Schweiz einige herausragende Projekte realisiert im Rahmen des Neubaus oder Erweiterung von Wasserkraftwerken 

2013
2014

Zum ersten Mal realisiert K-Boringen ein Projekt in Übersee auf einem anderen Kontinent: Microtunnelling in Miami (USA)

2014
2018

K-Boringen arbeitet vollkommen selbständig nach der Übernahme von Kumpen durch die Willemen Gruppe 

2018